KLM-Reiseführer

Dänisches Design: einfach und elegant

Die Dänen sind zu Recht stolz auf ihr berühmtestes Exportprodukt: dänisches Design. Klare Linien und einfache Formen erzeugen Designs, die wegen ihrer Schlichtheit und ihrer Art, Klasse auszustrahlen, geliebt werden. Dänemarks globaler Ruf im Bereich des Designs ruht größtenteils auf dem Prinzip von „Form folgt Funktion“.

Kunst & Kultur

Dänische Innovation zu Fuß

Der Tivoli ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um Kopenhagen zu entdecken. Spaß für Jung und Alt – dieser lustige Themenpark bietet Holzachterbahnen und bunte Karussells für die Kinder und Poul Henningsens Designvermächtnis für erwachsene Kenner. Dieser bahnbrechende Architekt und Designer installierte 2.000 Laternen rund um den Tivoli-See, die sich alle mithilfe eines kleinen Motors um ihre eigene Achse drehen. Hinter dem Tivoli befindet sich das Radisson Blu Royal Hotel, das als erstes Designerhotel der Welt gilt. Die Hand von Arne Jacobsen, einem der Gründer des dänischen Designs, hat dieses Gebäude innen und außen geprägt – für dieses Hotel entwarf er seine weltberühmten Sessel Das Ei™ und Der Schwan™. Als Hommage an Jacobsen wurde Zimmer 606 in seinem ursprünglichen Zustand gelassen. Und diejenigen, die einen Abend in die Jacobsen-Atmosphäre eintauchen wollen, können einen Drink in der eleganten Hotelbar genießen. Bredgade ist Kopenhagens Designerstraße erster Wahl. Hier gibt es gemütliche Antikläden im Überfluss, die sich auf die Kreationen dänischer Designer wie Georg Jensen und Hans Wegner spezialisiert haben. Bredgade ist auch der Standort des berühmten Bruun Rasmussen-Auktionshauses und des Design Museums. Dieses Museum stellt Industriegegenstände aus der ganzen Welt aus, darunter dänische Werke von Kaare Klint, Poul Henningsen und Arne Jacobsen. Sehen Sie sich die Lampen im Museumscafé an: Es sind Nachbildungen von Klints klassischer Fruchtlampe.

Das moderne Opernhaus

Das moderne Opernhaus

Innovatives Opernhaus

Im Holmen-Viertel, gegenüber vom Amalienborg-Palast, steht die Kopenhagener Oper. Für den dänischen Architekten Henning Larsen war dieses Kunstwerk eine harte Nuss, aber heute wird es als eines der modernsten Opernhäuser der Welt angesehen. Das Design sollte sowohl innovativ und langlebig und hinsichtlich Wartung preiswert sein. Seine klaren Konturen bestehend aus Glas, Kalkstein und Metall machen das Opernhaus zu einem zeitlosen, unverwechselbaren Design. Und es hat eine einmalige Lage am Wasser.

Reiseführer ansehen Ab CHF 166*

Verwandte Artikel

Reisezielvorschläge

*Alle Beträge sind in CHF. Inkl. Steuern und Zuschlägen. Die Buchungsgebühr entfällt, aber es kann ein Zuschlag für die Zahlungsmethode anfallen. Die gezeigten Preise können je nach Tarifverfügbarkeit variieren. Bei der Auswahl Ihrer Zahlungsmethode wird Ihnen der Endbetrag angezeigt.

*Alle Beträge sind in CHF. Inkl. Steuern und Zuschlägen. Die Buchungsgebühr entfällt, aber es kann ein Zuschlag für die Zahlungsmethode anfallen. Die gezeigten Preise können je nach Tarifverfügbarkeit variieren. Bei der Auswahl Ihrer Zahlungsmethode wird Ihnen der Endbetrag angezeigt.

Die Informationen zur Wettervorhersage werden von World Weather Online bereitgestellt. Air France-KLM haftet nicht für die Zuverlässigkeit dieser Daten.